"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Sonntag, 23. September 2012

[Leseprobe] An einem Tag in Paris (Ellen Sussman)

Ellen Sussman: An einem Tag in Paris 


Dieser Roman verspricht, seinen Leser in die französische Hauptstadt zu entführen. Mit an seiner Seite hat man drei private Sprachenlehrer - Chantal, Nico und Philippe - die einem das Flair der Stadt nahe bringen. 
Berufliches wird früher oder später natürlich auch mit Privatem vermengt, was wiederum für Sehnsucht, Wärme und Konfrontation sorgt.

Die Leseprobe empfand ich als wunderbar ansprechend, da die bildhafte Sprache eine  von Sanftmut und Anspannung geschaffene Atmosphäre ohne Umschweife widerspiegelt.

Des Weiteren gefällt mir das Cover wirklich gut. Für mich strahlt es etwas Besonderes aus. Vielleicht ist es eine schlichte Eleganz kombiniert mit einem verheißungsvollem Knistern und dem typisch französischen Ambiente ... laissez-faire.

FZIT: Bon Voyage! Stille Wasser sind tief ...


1 Kommentar:

  1. Ich dachte eben, dass Du auch zu den glücklichen Gewinnerinnen gehörst, aber es ist "nur" die Leseprobe ;)

    Schade, ...

    LG und einen tollen Lesesonntag! ♥

    Morgaine

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deine Worte.