"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Donnerstag, 28. März 2013

[Buchpost] Den Fingerzeig gab's im Vorfeld

Als mir seitens des Carlsen Verlags angeboten wurde, Kimi he - Worte an Dich von Christina Plaka zu lesen, stimmte ich ohne lange zu überlegen zu. Mangas gehören zwar nicht zu meiner unbedingten Standardlektüre, allerdings fand ich den Hintergrund dieses Buches ziemlich ansprechend. Denn es handelt sich hierbei um eine Publikation, die ein Stück weit die Lebensgeschichte der Autorin widerspiegelt, welche sie im Rahmen ihrer Abschlussarbeit in Form dieses Mangas präsentierte. Klingt interessant, oder? 

Außerdem konnte ich gar nicht ablehnen und musste schmunzeln, da ich während meines Besuches auf der Leipziger Buchmesse doch tatsächlich und ausgerechnet diese Impression eingefangen hatte. Drollig, nicht wahr? 
Ich meine, vor Ort hingen zahlreiche Buchplakate und Banner aus, und eines der wenigen, die ich eingefangen habe, weist mir den Weg zu einem Rezensionsexemplar, mit dem ich so nicht gerechnet hätte. Wenn das kein Fingerzeig war? Manchmal soll es eben so sein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deine Worte.