"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Dienstag, 19. März 2013

[Buchmesse] Das Resümee eines Tohuwabohus

Überwältigend! Spektakulär! Verblüffend! - das sind nur einige der Gedanken, die mir kamen, als ich dem wundersamen Tumult, der ganz im Zeichen der Buchliebhaber stand, beiwohnte. Die Rede ist natürlich, wie könnte es anders sein, von der Leipziger Buchmesse 2013, welche am vergangenen Wochenende Klein und Groß, Jung und Alt von nah und fern einlud. 

Wow, wie lange auf dieses Ereignis von Veranstaltern und Besuchern hingearbeitet und hingefiebert worden ist. Und nun ist dieses Tohuwabohu auf dem Messegelände bereits wieder Geschichte. Aber was für eine schöne Geschichte! Richtig gigantisch war's! 

Mein Aufenthalt vor Ort wurde allerliebst ausgeschmückt durch die Tatsache, dass ich die Zeit dort mit fabelhaften Menschen verbringen durfte, die mit gleicher Leidenschaft fürs Lesen und Schreiben brennen wie ich. Kann es etwas Besseres geben?

Fest in Stein gemeißelt war im Vorfeld meines durch Spontanität geprägten Besuches allerdings die Zusammenkunft mit dem grandiosen und liebenswerten BookLover-Team, Katy und Thomas, mit der lieben Sandra, der guten Seele, die hinter der Büchernische steckt, sowie mit einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen auf weiter Flur, namentlich C. M. Singer
Das der kleine, bescheidene Plan. 

Als ich die heiligen Hallen dann betrat empfing mich zuerst einmal ein bewegtes Bild à la Wo ist Walter? Hoffnungslos schien es, auch nur irgendjemanden in der bunten, zum Teil kostümierten (den Cosplayern sei Dank), sich in feinstem Schneckentempo fortbewegenden Menschenmenge ausfindig machen zu können. Hm?

Doch dann führte eins zum anderen und - der Büchergott war uns extrem gut gesonnen - Katy und Thomas, zu erkennen an ihrer bewusst nicht dezent gehaltenen "Dienstkleidung", samt den Gesichtern der Büchernische im Schlepptau liefen mir förmlich in die Arme. Wild entschlossen ihrem Aufruf, sie bitte beherzt anzusprechen, zu folgen, sprang ich ihnen also arg gestikulierend  in den Weg. Das zeigte Wirkung!

So eine fröhliche Ansammlung an bloggenden Bücherfreunden, die sich durch das bunte Getümmel an Ausstellern "kämpft", hat diesen gewissen Charme, der meinen Besuch in Leipzig äußerst unterhaltsam gestaltete. Hätte gut und gern nicht bereits nach einem Nachmittag ein Ende finden müssen ... Ich danke euch, für diese erquickende  und herzliche Gesellschaft! Die gleiche Wellenlänge war deutlichst erkennbar, liebe Freunde! 

Dann klappte es ebenso mit einem Treffen mit der lieben C. M. Singer. Eines der Highlights! Gemeinsam mit den Autorinnen Romana Grimm und Ivy Paul ergab sich ein locker-leichter Plausch im Japanischen Teegarten. 
Der Weg dorthin war allerdings nicht in einem Rutsch zu bewerkstelligen, immerhin galt es sich durch ein Labyrinth an detailgetreu und sehr ausgefallen kostümierten Cosplayern zu manövrieren. Ach ja, und zahlreiche Messestände rechts und links des Weges gab es natürlich auch noch.
Vielen Dank euch dreien für dieses überaus nette Teestündchen im besonderen Rahmen! 
Übrigens, ich weiß nicht, ob ihr's bereits vernommen habt, aber noch in diesem Jahr erscheint die packende ... und der Preis ist dein Leben-Reihe von C. M. Singer in englischer Sprache. Grandios! Und für mich selbstverständlich ein gefundenes Fressen.

Spontan  - wir wollen dem Motto des Tages schließlich treu bleiben - ergab sich ein kurzes Treffen mit den Autorinnen Ursula Poznanski und Jennifer Benkau. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort! 

Um die Riege zu komplettieren erwähne ich gern noch, dass mir Bernhard Hoëcker, der am Samstag vor Ort sein neustes Projekt präsentierte, gleich am Wegesrand ins Blickfeld lief, als ich das pompöse Messegelände betrat. Das war schon einmal ein überraschender Einstand hinter den ruhigen Kulissen der Presseakkreditierung. Perfekt!

Alles in allem gab es eine Menge zu staunen, zu erleben, zu entdecken. Teil dieses Spektakels gewesen zu sein, erfüllt mich noch immer mit voller Freude. Ein Orkan an Eindrücken, der zum großen Teil seinesgleichen sucht! In vieler Hinsicht unnachahmlich und überaus vorzüglich!


Kommentare:

  1. So ein schöner Berich, liebe Kora *.*
    Wie gerne wäre ich auch dabei gewesen, aber vielleicht schaff ich es wenigstens mal zur FBM. Freut mich, dass Du so begeistert wurdest (:

    Ganz liebe Grüße


    Rica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass ich dir ein Stückchen Leipzig näher bringen konnte, liebe Rica. Ich drück dir die Daumen für Frankfurt!

      Sei herzlich gegrüßt!

      Löschen
  2. Toller Bericht, Kora :-)
    Da möchte man doch dann auch gerne mal dahin, wobei ich eigentlich solche Menschenansammlungen meide *g*
    LG Vinny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Vinny!

      Ich bin auch überhaupt nicht der Typ, der großen Menschenansammlungen sucht, doch in diesem Falle musste einfach eine Ausnahme gemacht werden. Bei dir klappt's bestimmt auch in Zukunft noch.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hach wie gern wär ich dabei gewesen, aber mein Terminkalender hat das leider verhindert. Naja die nächste Buchmesse kommt gewiss. ;D
    Dein Bericht vermittelt einen tollen Eindruck für alle daheimgebliebenen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein nettes Feedback! Du hast Recht, die nächste Messe kommt bestimmt. Und dann heißt's für dich "Nichts wie los!"

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Endlich, noch immer im Dauerbeschuss, aber dennoch den Augenblick der Wichtigkeit gesucht und gefunden, komme ich heute dazu deinen äußerst bildhaften und lebhaften Einblick auf den Messetrubel zu lesen. Immer noch bin ich in Gedanken bei Dir und unserem zauberhaften Nachmittag.
    All der Stress und Ärger über vermasselte Kommunikation rückt in den Hintergrund, wenn man so beglückende Stunden verbringen durfte in absolut passenden Umfeld.

    Ich hätte gut und gerne noch weitere Tage anhängen mögen.

    Fühl dich umarmt und vermisst! Ich hoffe das nächste Treffen wird uns bald vergönnt sein.

    LG Morgaine und Herrn BookLover natürlich :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte es nicht präziser auf den Punkt bringen können, liebe Morgaine. Es waren Stunden, deren Erinnerungen unvergesslich bleiben werden! Davon MUSS es zukünftig UNBEDINGT mehr geben. Ich freu ich jetzt bereits drauf!

      ღ-lichste Grüße an euch beide, bis bald.

      Löschen

Herzlichen Dank für deine Worte.