"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Montag, 31. Dezember 2012

[Jahresrückblick] Mein literarisches Resümee 2012

Kaum zu glauben, doch tatsächlich, das Jahr 2012 neigt sich unwiderruflich dem Ende entgegen. Höchste Zeit also, mein persönliches literarisches Resümee für dieses Jahr zu ziehen! Immerhin muss ich mich doch den allseits beliebten Jahresrückblicken in irgendeiner Form anschließen, nicht wahr? Bleibt die Frage: Wo soll ich da nur beginnen? ...

Natürlich möchte ich hervorheben, wie unzählig viele wunderbare Bücher mir in diesem Jahr über den Weg gelaufen und häufig auch direkt ins heimische Bücherregal gewandert sind. Doch davon einmal abgesehen - ich greife den Faden gleich nochmals auf - möchte ich betonen, wie glücklich ich mich schätze, all die zahlreichen Begegnungen mit gleichgesinnten Bücherwürmern und Autoren gemacht zu haben. Nicht selten resultieren daraus mittlerweile beständige (Blog-) Freundschaften mit Leseratten aus nah und fern. Dankeschön dafür! Jede einzelne dieser Bekanntschaften ist eine Bereicherung, die ich nicht mehr missen möchte!

Ich muss sagen, das Jahr 2012 hielt ein wirkliches literarisches Feuerwerk für mich parat. Es gab Bücher, auf deren Erscheinung ich lang hingefiebert habe. Da waren Bücher, die mir durch glückliche Umstände (Empfehlungen, Gewinne, Leserunden etc.) in den Schoß gefallen sind, auf die ich zum Teil wohl ohne diesen Fingerzeig selbst nicht sofort gestoßen wäre. Und, es gab Werke, die es auf meine persönliche Liste der ewigen Lieblingsbücher geschafft haben. Der Begriff der Top 10 lässt sich in diesem Falle doch bestimmt und ohne schlechtes Gewissen entsprechend dehnbar gestalten.

Ein paar der Bücher, die mich herausragend gut und nachhaltig in Erinnerung bleibend unterhalten haben möchte ich an dieser Stelle einmal unterstreichen. Bitte bedenkt, die Auswahl fiel mir nicht leicht und ich könnte hier ebenfalls etwas ausufern ... Daher hebe ich nun die Werke hervor, die sich nach einem spannenden, fantasievollen, emotionalen und auch außergewöhnlichen ★*Lesejahr 2012*★ einen besonderen Platz in meinem Bücherregal und meinem Herzen erobert haben. (Die dargestellte Reihenfolge ist rein zufällig und repräsentiert keinerlei Prioritäten.)



~ ... Trommelwirbel & Fanfare ... ~



Jodi Picoult & Samantha van Leer: Between the Lines 
*Einfach zauberhaft!*

*Perfekt von A bis Z und darüber hinaus!*

*Magische Detailtreue par excellence!*

*Die unendlich tolle Geschichte einer besonderen Freundschaft!*

*Glänzt durch schillernde Fantasie und holt die Sterne vom Himmel!*

*Tief bewegend - ein emotionales Schwergewicht!*

*Schlichtweg köstlich. Achtung: Suchtgefahr!*


Mit diesen überwältigend guten Eindrücken möchte ich nun das Kapitel Mein literarisches Jahr 2012 schließen. Des Weiteren möchte ich euch an dieser Stelle einmal für all die tolle Unterstützung danken, die ich auf sämtlichen Kanälen (Blog, Homepage, Facebook, Twitter) erfahre! Ohne diesen vielen Zuspruch eurerseits wären meine Hobbys, das Lesen und Schreiben, weitaus weniger bunt.


    

Mag das Jahr 2013 für euch viele einzigartige Momente und Erlebnisse bereithalten, die euch ein glückliches Lächeln ins Gesicht zaubern! Mit den besten Wünschen für die kommenden 12 Monate schicke ich euch nun Richtung Fondue, Bleigießen und Feuerwerk!

    


Kommentare:

  1. Ich wollte doch mal auf Gegenbesuch kommen und stelle fest, den Blog kenne ich gar nicht. Was ich hiermit geändert hab und direkt auch mal abonniert habe, da es mir hier gefällt :)

    Ich werde jetzt also öfter vorbeischauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber lieb von dir! Ich bedanke mich von Herzen für eine solch nette Reaktion!

      Liebe Bloggergrüße zurück & bis bald

      Löschen

Herzlichen Dank für deine Worte.