"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Montag, 5. August 2013

[Schreibzeugkiste] Blogg dich ...


... frei.
... glücklich.
... in die Herzen des Publikums.
... zufrieden.
...


Es gibt unzählige Gründe, aus denen Menschen wie du und ich einen Blog führen. 

Für mich ist dieser heutige Einblick in meine Schreibzeugkiste ein kleiner Meilenstein, denn vor genau einem Jahr ging der erste Creativity-First-Post online. Hey, wer hat an der Uhr gedreht? ... Wie die Zeit verfliegt. Der Moment, ein Resümee meiner Eindrücke einmal mit euch zu teilen, scheint demnach unausweichlich ...

Was als kleiner Versuch und ohne enorme Erwartungen begonnen hat, meine eigene Begeisterung für die Vielfältigkeit des geschriebenen Wortes einfach einmal zu teilen und damit bestenfalls Inspiration zu streuen, ist mittlerweile zu einem Feuerwerk an funkelnden Eindrücken, gefundenen (Blog-) Freundschaften und verblüffenden Möglichkeiten geworden. Dafür bin ich überaus dankbar! Lasst euch das gesagt sein.

Klar, es ist kein Geheimnis, dass ich das Schreiben und Lesen liebe, doch dass die Position des Blogadministrators, in dessen Verantwortungsbereich das Ausstaffieren eines Blogs mit unendlich scheinenden Buchstabenreihen fällt, den Beigeschmack und das Suchtpotential von cremigen Sahnebonbons haben sollte, ist eine Erfahrung, die ich keinesfalls missen möchte. All die kleinen und weniger kleinen Türen, die sich seither geöffnet haben und hinter die ich linsen durfte, sind Bereicherungen, mit denen ich so niemals gerechnet hätte. Immer ein Grund zum Strahlen!

Als verhältnismäßiger Winzling in den virtuellen Weltmeeren der Blogger mitschwimmen zu dürfen, ist etwas, das erfreut, staunen lässt, bestätigt, motiviert und doch gleichermaßen herausfordert, erschreckt und überwältigt. Ein Gesamtpaket, das es in sich hat und das, wenn man es annimmt, wie es ist, unvergessliche Momente beschert.

Da das Bloggen im Trend liegt und inzwischen auch in meinem Freundeskreis Einzug gehalten hat, fühle ich mich übrigens auch nicht mehr als äußerster Exot, wenn ich erkläre, dass ich leidenschaftlich gern Wortakrobatik betreibe. Und selbst wenn es so wäre, wäre es mir gleich, denn die Hauptsache ist schließlich, dass man für sich seine Nische gefunden hat, in der das Wonnegefühl einen umgibt. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich daher sagen: "Hab sie gefunden."

Solltet ihr also auch einmal die Idee haben, etwas auszuprobieren, das euch unter den Nägeln brennt, dann tut dies. Was daraus erwachsen kann, kann unter Umständen unbezahlbar sein! Probiert euch aus, denn zu verlieren gibt's in den seltensten Fällen etwas. Geht einfach mit Leichtigkeit und der nötigen Ungezwungenheit ans Werk, bleibt eurer Intuition treu und beobachtet dennoch aufmerksam. Teilt das, wofür ihr durchs sprichwörtliche Feuer gehen würdet ... et voilà, schon ist der erste Schritt getan.

Zu guter Letzt möchte ich mich bei euch - all den (mehr oder weniger regelmäßigen) Besuchern und Kommentartoren, Autoren und Verlagen, Fürsprechern und Freunden - beDANKen

Viele positive Stimmen durfte ich im zurückliegenden Jahr als Bloggerin vernehmen, die mir bestätigten, dass meine ursprüngliche Ambition [ihr erinnert euch: die eigene Begeisterung zu vervielfältigen] wahrhaftig auf Gegenliebe gestoßen ist. PERFEKT und ein Feedback, das meine Hypothese "Ein geschriebenes Wort erreicht seine glanzvolle Blüte erst, wenn es gelesen und reflektiert wird" unterstreicht. Ihr seid großartig!



Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum 1.Bloggeburtstag. Auf noch viele weitere Jahre. Mach weiter so. Lese immer wieder gerne hier =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Sheena, was für ein toller Ansporn!

      Beste Grüße zurück

      Löschen
  2. Das hast du soooo treffend und schön beschrieben! Ich bin hin und weg. Du hast perfekt ausgedrückt, was auch ich bei meinem Bloggeburtstag empfunden habe.

    Ich hab deinen Blog ja erst vor kurzen entdeckt, allerdings bist du eine wahre Bereicherung für das Internet. Auch wenn ich häufig etwas nachlässig mit dem Kommentieren bin, lass dir gesagt sein, dass ich liebend gerne bei dir stöbere!

    Ich hoffe, dass du uns ganz lange erhalten bleibst!

    Fühl dich ganz lieb gegrüßt und geherzt!
    Deine Katha :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katha,

      hab tausend Dank für deine ♡-lichen Worte! Wow, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll? "Definitiv die gleiche Wellenlänge zu haben" trifft's wohl wieder einmal am besten. (:

      Sei ebenso ge♡t!

      Löschen
    2. Ja, das trifft es tatsächlich perfekt! Un nun genieß diesen fantastischen Tag! :)

      Löschen
  3. Alles Gute zum Blog-Geburtstag :)

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deine Worte.