"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Freitag, 19. Juli 2013

[Neu im Regal] Mehr als das (un)mögliche Abrakadabra?!

Solange ich mich zurückerinnern kann, bin ich für Magie und Illusionen zu begeistern. Ich bin schon immer ein Fan von dem, was wir gern als Zauberei bezeichnen. Ich LIEBE sie einfach alle, die kleinen Taschentricks, die großen Wow-Effekte und die riesigen Unglaublichkeiten à la Harry Houdini, David Copperfield oder eben Dynamo
Letzt genannter hat es mir neuerdings über alle Maßen angetan!!! Er ist für mich schlicht und ergreifend einer der fabelhaftesten (Straßen-) Künstler überhaupt, der die atemberaubendsten Dinge anstellt und dabei sein Publikum in sagenhafte Verblüffung versetzt. Im britischen Fernsehen ist seine mit Preisen gekrönte Serie Dynamo - Magician Impossible gerade in die dritte Staffel gegangen, was seine Fans - ob Otto-Normal-Passant oder hochkarätige Prominenz - mehr als entzückt. Wenn ihr also ähnlich große Freunde von augenscheinlicher Magie & Co. seid wie ich, solltet ihr es euch nicht entgehen lassen Dynamo einmal in Aktion zu sehen.

Als ich nun auf Dynamos Biographie gestoßen bin, die den Titel Dynamo - Nothing is Impossible trägt und die er seinem verstorbenen Großvater, der seine größte Inspiration war, gewidmet hat, MUSSTE ich die Chance einfach ergreifen. Gar keine Frage. Es war unmöglich zu widerstehen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deine Worte.