"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Freitag, 6. Juni 2014

[Buchpost] Ein P.S., das für ein Lächeln sorgt

Mit P.S. Ich liebe Dich gelang Cecelia Ahern einst ein Debüt, an dem ihre fortlaufenden Werke gewissermaßen gemessen werden würden ...

Ich erinnere mich noch sehr gut, wie sehr mich die erste Leseprobe der englischsprachigen Originalausgabe begeistert hat. An Ort und Stelle meiner Entdeckung kann ich mich auch heute noch bestens zurückversetzen. Jedenfalls folgte dann selbstverständlich als Muss der gesamte Roman. Nichts lieber als das! 
Außerdem soll nicht unerwähnt bleiben, dass meine Vorliebe für Bücher aus der Feder Cecelia Aherns seither ungebrochen ist.

In dieser Woche hatte ich nun, 10 Jahre nach der Erstveröffentlichung, erneut eine recht besondere Begegnung mit P.S. Ich liebe Dich. Denn wie es der Zufall, das Schicksal oder wer oder was auch immer so wollte, wurde ich auf eine Verlosung, die der S. Fischer Verlag auf der Fanseite der Autorin durchführte, aufmerksam. Als Gewinn wurden 20 Fanausgaben des Buches ausgelost.

Was darf und soll ich sagen?

Tatsächlich halte ich jetzt eines dieser mit der Fußnote "Unverkäufliche Fanausgabe" versehenen Exemplare in Händen. Ein großes Dankeschön dafür!

Übrigens: Das eigens für diese Auflage gewählte Cover wurde im Rahmen eines Wettbewerbs auf Cecelia Aherns Fanseiten gekürt. Eine großartige Initiative.


P.S.: Einem Déjà-vu-Leseerlebnis der emotional aufwühlenden Art steht nun rein gar nichts mehr im Wege.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deine Worte.