"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Mittwoch, 23. April 2014

[Aktion] Blogger schenken Lesefreude 2014



Es ist wieder so weit: Wir schreiben den 23. April und zahlreiche Blogger haben sich zusammengetan, um unter der Schirmherrschaft der großartigen und sehr beispielhaften Initiative Blogger schenken Lesefreude den Spaß an einem guten Buch zu teilen. Der Welttag des Buches stellt hierbei den idealen Rahmen, um ein (Lese-) Zeichen zu setzen. Schließlich ist die Freude am Lesen und Geschichtenerzählen es wert, gemeinsam miteinander erlebt zu werden.

Die komplette Übersicht all der beteiligten Blogs navigiert euch zu überaus interessanten Beiträgen und von Herzen kommenden Geschenkaktionen. Seid herzlich eingeladen, auf kleine Stöbertour zu gehen!




Ich möchte euch derweil zu einem Abstecher auf den Schwarzen Kontinent einladen. 

Ohne Zweifel eine Reise wert!




Das Herz einer Löwin von Katherine Scholes aus dem Hause Knaur nimmt mit auf eine berührende Reise auf den afrikanischen Kontinent. Das Schicksal spielt seine Karten aus und sorgt dabei für Herzklopfen, Faszination und Wunder. Was geschehen kann, wenn Welten aufeinanderprallen, zeigt dieser Roman. Hingabe, Lebenswille und Entschlossenheit überwinden hierbei Grenzen, die schmerzen ...

Wenn ihr Lust auf eine kleine Lesereise habt, die voller Herz und Mysterium steckt, dann beantwortet bis einschließlich zum 30. April 2014 nachfolgende Frage im Kommentarfeld unter dem Blogbeitrag und sichert euch somit die Chance, das Buch zu gewinnen*!


Welches sind die Tiere, die euch aus welchem Grund derart faszinieren, 
dass ihr sie unbedingt einmal für längere Zeit in freier Wildbahn erleben möchtet?


Die Daumen für alle Teilnehmenden sind gedrückt!

Viel Vergnügen euch allen am Lesefreude entdecken und teilen!






* Kleingedrucktes:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner/die Gewinnerin wird offiziell hier auf dem Blog bekanntgegeben und hat im Anschluss sieben Tage Zeit, sich zu melden. Sollte diese Frist überschritten werden, erfolgt eine Neuauslosung. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Eure Adresse wird zu keinem anderen Zweck verwendet als dem Versand des Gewinns. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein, um an der Verlosung teilnehmen zu können, andernfalls benötige ich eine Einverständniserklärung eurer Eltern per E-Mail. Gewinne werden ausschließlich an Adressen in Deutschland, Österreich und die Schweiz verschickt. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr nicht zwangsläufig Abonnenten meines Blogs sein, jedoch wünsche ich mir ein aufrichtiges Interesse an dem Buch.


Kommentare:

  1. Hallo

    Die Frage gefällt mir wirklich gut. Ein Tier was ich gerne mal in freier Wildbahn beobachten möchte ist ganz klar ein Gepard. Ich bin überaus fasziniert von den großen Raubkatzen.

    Lg Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dass du dir diesen Wunsch eines Tages erfüllen kannst, Marie!

      Löschen
  2. Hallo,
    eine sehr interessante Frage, die du da stellst... nach langem Überleben bin ich auf Elefanten gekommen. Für mich sind es sehr gefühlvolle Tiere, die genau wie wir Menschen sehr Familienbezogen sind. Aus diesem Grund wäre es mir eine Freude, diese Tiere mal in ihrer natürlichen Umgebung beobachten zu dürfen...

    Lg Linda
    anna.dreker@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du dir etwas Spannendes vorgenommen, Linda. Wäre bestimmt ein unvergessliches Erlebnis.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :-)

    Erstmal vorweg: Danke, dass Du so ein schönes Gewinnspiel veranstaltest :-) Ich möchte liebend gerne daran teilnehmen und springe für das Buch in den Lostopf. Warum? Ich brauche ganz dringend neuen Lesestoff und nachdem ich einige Rezensionen zu diesem Buch verschlungen habe, würde ich mich sehr freuen, es in meinem Sommerurlaub lesen zu dürfen :-)

    Ich würde gerne einmal Adler in der freien Wildbahn beobachten. Ich bin fasziniert von der Eleganz und Erhabenheit von Greifvögeln, wobei es mir Weißkopfseeadler besonders angetan haben :-)

    ivonne.h{at}live.de

    Liebe Grüße
    Ivonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Zeilen, Ivonne!

      Deine Faszination zu diesen Königen der Lüfte kann ich gut nachvollziehen. Es wäre bestimmt eine spannende Expedition.

      Beste Grüße (per virtueller Luftpost) zurück

      Löschen
  5. Ich liebe Tiere allgemein. Aber wenn du schon so fragst, würde ich nach Madagaskar reisen und mich auf die Suche nach der Fossa machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr spannend klingt das. Eine Reise, die sich wohl mehr als lohnen würde.

      Löschen
  6. Also ich finde Elefenatenherden irgendwie total faszinierend. :) Würde sooo gerne einmal eine Herde aus der Nähe zugucken.

    kahleda.a@hotmail.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sei es dir sooo zu wünschen, das sich dieses Vorhaben erfüllen möge!

      Löschen
  7. Ich mag ja Raubkatzen - aber ich weiß noch, wie ehrfürchtig und versteinert ich dastand, als ein großes, mächtiges Löwenmännchen direkt vor mir - zwar eine dicke Glasscheibe zwischen uns aber trotzdem... - gebrüllt hat. Wahnsinn. Da bekommt man direkt tiefe Ehrfurcht und wünscht sich alle im Zoo lebenden Tiere in die freie Wildbahn. Und damit ich beim Tieregucken nicht vor Angst in die Hose mache, würde ich mich für die Pinguine entscheiden. Die finde ich nämlich total drollig und sehr süß. <3
    Schöne Aktion übrigens, vielen Dank! :)
    Liebste Grüße und ein tolles Wochenende
    Pamela (pamd@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön gesagt hast du das, Pamela. Studien könntest du bei den Pinguinen auf jeden Fall betreiben. Wer weiß, eines Tages vielleicht ...

    Danke, dir ein ebenso gelungenes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    eine sehr schöne Frage.
    Ich würde gerne Wölfe beobachten. Ich habe vor kurzem eine Doku gesehen, in der eine junge Frau jahrelang ein Rudel Wölfe begleitet hat - nach einiger Zeit waren die Tiere richtig zutraulich und haben sie sozusagen als Teil des Rudels akzeptiert. Das fand ich total faszinierend.
    LG
    Christine
    chrsitinefrank@badaboum.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön! Eine tolle Inspiration hast du da, Christine.

      Löschen
  10. Huhu! Ich würde gerne mal mit Schimpansen oder mit Wölfen zusammenleben, bzw sie beobachten! Beides faszinierende Wesen. Die Schimpansen, weil sie uns so furchtbar ähnlich sind, genaugenommen halte ich sie im Vergleich zu uns für viel schlauer und liebenswerter! Das wäre schon echt fantastisch. Und Wölfe finde ich ebenso interessant, weil es wunderschöne Tiere sind und ich mir gern mal ihr Sozialverhalten live anschauen würde. :)
    Liebe Grüße, Sami
    (samiii06@web.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genügend gute Gründe, um auf Expedition ins Tierreich zu gehen, nicht wahr?
      Danke für deine Zeilen, Sami!

      Löschen
  11. Gute Frage! Ich finde Pinguine super süß und einfach toll. Ich denke, dass es sicherlich sehr interessant sein würde, sie für längere Zeit in ihrer natürlichen Umgebung erleben und beobachten zu können. Im Zoo haben sie ja meistens nicht wirklich sooo viel Platz, dass sie sich frei entfalten können.

    Viele Grüße
    Susanne

    sanne.sita81(at)googlemail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da spricht demnach einiges für (d)eine Begegnung mit Pinguinen, Susanne. Auf dass sie sich eines Tages arrangieren lässt!

      Löschen
  12. Hallo,
    vielen Dank für die Verlosung!
    Mich würde die Beobachtung von Luchsen faszinieren. Es gibt zwar wieder einige in unseren Wäldern, aber sie leben so versteckt daß man nur Spuren findet.
    Liebe Grüße
    Gabi

    niobe14[ät]web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Luchse zu sehen, wäre definitiv ein ziemlicher Glücksfall, der (deine) Geduld belohnen würde, Gabi.

      Löschen

Herzlichen Dank für deine Worte.