"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Dienstag, 14. Juni 2016

[Empfehlung] "Crikey! Magazine" — Prädikat wertvoll

🐊 
"It is our time to be the change we wish to see in the world. We need to act now to create a beautiful world for the generations to come."  Bindi Irwin 

Wem das Thema des aktiven und nachhaltigen Artenschutzes ein echtes Anliegen ist, den wird das Crikey! Magazine geradezu begeistern. Hierbei handelt es sich um das vom Australia Zoo herausgegebene Magazin, das die Augen von Tier- und Naturschutzfreunden im Handumdrehen zum Leuchten bringen wird. 

Seit 1970 hat es sich die Familie Irwin zur Aufgabe gemacht, ihre Herzensangelegenheit, "Erhaltung einer natürlichen Biodiversität", in die Welt hinauszutragen und Menschen allen Alters rund um den Globus als sogenannte Wildlife Warriors zu gewinnen. Eine Mission, welcher die Familie des weltweit bekannten (und 2006 tödlich verunglückten) Crocodile Hunters Steve Iriwin mit allergrößter Überzeugung und unendlichem Engagement nachgeht. Ganz ehrlich, mich beeindruckt die Hingabe und sympathische Unnachgiebigkeit der Irwins jedes Mal aufs Neue.

Im vier Mal im Jahr erscheinenden Crikey! Magazine wird die beharrliche Arbeit des Zoos, der so manch bedrohter Art ein Zuhause ist, und das aufgeweckte Leben vor und hinter den Kulissen auf vielseitige und unglaublich publikumsnahe Art mit den Lesern geteilt. Terri, Bindi und Robert Irwin geben ebenso spannende wie aufschlussreiche und toll bebilderte Einblicke in ihre Lebensaufgabe wie viele weitere Wildlife Warriors und Weggefährten. Ganz zu schweigen von dem wundervoll dekorativen Effekt der Cover, die voller khakifarbener Liebe und Lebenseinstellung stecken.

Drei (der vielen guten) Gründe, das Crikey! Magazine zu lesen

  • Eine vielschichtige Expertise rund um die Facetten der Tierwelt und den dringend notwendigen Erhalt einer weltweiten Artenvielfalt wird uns auf hochgradig anschauliche Weise mit auf den Weg gegeben. 
  • Als Leser fühlt man sich unmittelbar in die Mitte des Australia Zoos katapultiert. Denn die Begeisterung der Irwins und all der anderen Gastautoren des Magazins ist schlichtweg ansteckend. Ohne den lehrmeisterlichen Finger unangenehm zu heben und dafür mit lebhaftem Charme, wird deutlich, wie wichtig ein Engagement für den Tierschutz ist.
  • Das Crikey! Magazine ist ein Heft für die ganze Familie. Quicklebendige Erfahrungs- und Erlebnisberichte, wissenswerte Fakten, Kidsseiten, kreative Mitmachaktionen sorgen für Abwechslung, die Groß und Klein gemeinsame Denkanstöße gibt und riesige Lust macht, selbst ein Wildlife Warrior zu sein. Ein Anliegen, das sich als Familie doch besonders schön umsetzen lässt, oder? 

Ich könnte vermutlich noch zahlreiche Worte dafür finden, wie sehr mich der unermüdliche Elan der Irwins und deren Freunde motiviert. Sie halten uns mit ihrer wertvollen Arbeit einen Spiegel vor. In diesem sehen wir sowohl die traurigen Ergebnisse eines rücksichtslosen Umgangs mit den Tieren auf unserem Planeten als auch die wunderbaren Fortschritte, die durch ein wachsendes Bewusstsein für den Tierschutz erreicht werden. Positiv,  ausdauernd und unheimlich lebensfroh kommt die Irwin Familie daher und das Crikey! Magazine macht es für uns alle möglich, sich ebenjenes einzigartige mit Herz und Seele gefüllte "khaki feeling" ein Stück weit nach Hause zu holen, auch wenn wir auf der anderen Seite der Erde leben.

All dies und so einiges mehr war für mich ausschlaggebend dafür, das Crikey! Magazine zu abonnieren. Und das will bei meinem für gewöhnlichen nicht allzu ausgeprägten Abo-Verhalten wirklich etwas heißen.

"It's those moments of connecting with wildlife that are so profoundly special." — Terri Irwin 
🐊

P.S.: 

Lasst uns alle ein wenig "Crocodile Rocker" sein   
dem Erhalt einer gesunden Artenvielfalt zuliebe 

(Bindi Irwin & Derek Hough während Dancing With The Stars, Staffel 21)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deine Worte.