"Wer bereits als Kind die Welt zwischen den Zeilen für sich entdeckt, geht auch später gern als Abenteurer durchs Leben." {Creativity First}

Dienstag, 12. April 2016

[Rezension] Dancing Girls, Band 1 (Heike Abidi)

Heike Abidi: Dancing Girls — Charlotte hat den Dreh raus (Band 1) 

Da ich bekanntermaßen nicht nur Fan des Tanzsports bin, sondern auch immer wieder gern in die Geschichten von Heike Abidi eintauche, war ich natürlich gespannt darauf, welchen Ton sie in ihrem neusten Coup anschlagen würde. Wie groß wird wohl der Schritt von den Dancing Girls zu den Dancing Queens sein? 

Wenn das Buchcover einen Vorgeschmack auf die Erzählung im Inneren gibt, dann dürfte uns Leser eine quietschfidele und durchaus niedliche Geschichte bei bester Laune halten...

Ein Dankeschön an den Coppenrath Verlag für die Zustellung dieser vergnüglichen Überraschungspost!

Cover: Coppenrath Verlag


~ Rezension ~

Mach das Leben zu deiner Bühne!

Charlotte liebt das Tanzen. Ein Leben ohne ihre klackernden Steppschuhe kann sie sich gar nicht mehr vorstellen. Daher freut sie sich unbändig auf die Projektwoche vor den Sommerferien. Denn in dem von ihr gewählten Tanzworkshop wird sie von früh bis abends ihrer Leidenschaft nachkommen können. Aber kaum trifft Charlotte am Montagmorgen auf die anderen tanzbegeisterten Teilnehmerinnen und Frau Siegfried, die Tanzlehrerin, trübt sich die große Freude schlagartig. Es gibt da nämlich eine Herausforderung, mit der Charlotte nicht im Traum gerechnet hätte. Und als wäre das nicht genug, hängt auch noch dieser blöde Streit mit ihrer besten Freundin Fiona bedrohlich in der Luft.

Dancing Girls — Charlotte hat den Dreh raus von Heike Abidi ist der Auftakt einer quirligen Kinderbuchreihe, die mit der Verbundenheit zum Tanzen zu begeistern weiß.

Charlotte, Emily, Ida und Yasmin verkörpern vier Charaktere, die auf den ersten Blick durchaus recht verschieden sind. Genauso wie ihre bevorzugten Tanzstile: Stepptanz, Hip-Hop, Ballett und Bauchtanz. Aber Heike Abidi lädt ihre jungen Leser dazu ein, sich während der Projektwoche der Mädchen auf ein kleines Experiment einzulassen, das unter ebenjene Oberfläche blickt. Lassen sich anfängliche Skepsis und Ernüchterung in puren Elan und ein gemeinsames Ziel verwandeln?

Für Leser(innen) ab 8 Jahren hat die Autorin eine liebenswerte Geschichte kreiert, deren innere Werte überzeugen. Entschlossenheit, Ideenreichtum und Loyalität werden großgeschrieben. Nichtsdestotrotz schaffen typische Unpässlichkeiten, die durch Kinderaugen betrachtet werden, einen Gegenpol, der Identifikation bietet. Damit tritt Heike Abidi perfekt als verständnisvolle Unterhalterin auf.

Die feine und mit kleinen Pirouetten angereicherte Handlung wird durch die Illustrationen Lisa Hänschs zudem auf anschauliche Weise hübsch aufgelockert. Genau richtig für das junge Leserpublikum.

Applaus für eine aufgeweckte Geschichte, die den Teamgeist kitzelt und mit ihrer Euphorie fürs Tanzen ansteckt. Auf den Beginn einer wunderbaren Freundschaft zwischen den Dancing Girls und ihren lesenden Fans!

FZIT: Dynamisch. Vertraut. Ehrlich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deine Worte.